Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung

Stellenausschreibungen

Stellenauschreibung für eine/n Mitarbeiter/in in der Kasse der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing (m/w/d)


Die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing (Landkreis Rosenheim) mit ihren Mitgliedsgemeinden Albaching und Pfaffing (ca. 6.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (mindestens aber 35 Wochenstunden) 
eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Kasse

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Steuer- und Abgabenrecht incl. Verbrauchsgebühren (Grundsteuer A und B, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Müll, Wasser, Kanal und dgl.)
  • Kommunale Mittagsbetreuung
  • Kassenbuchhaltung
  • Bearbeitung von Statistiken

Wir erwarten:

  • Ausbildung im Verwaltungsbereich mit Abschluss Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Angestelltenlehrgang I (AL I / BL I) oder kaufmännischer Abschluss
  • Fachkenntnisse im kommunalen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen wären wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office sowie idealerweise mit den Fachanwendungen der Firma Komuna
  • Selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie freundliches und bürgerorientiertes Verhalten

Wir bieten

  • Vergütung nach Qualifikation entsprechend den Regelungen des TVöD
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten sowie modernen Arbeitsplatz
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, dann bitten wir Sie, Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Nachweise über Schul- und Berufsausbildung, bisherige Berufserfahrung, Lebenslauf, Bewerbungsschreiben) bis Montag, 17.05.2021 bei der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing – Personalamt -, Schulstraße 3, 83539 Pfaffing einzureichen oder per E-Mail an bernhard.koblechner(at)vgem-pfaffing.de zu senden.
Nähere Auskünfte erteilen Herr Koblechner (08076-9198-17) bzw. Herr Thomas (08076-9198-15).

Hinweise: Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt nach den Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.