Stellenausschreibungen

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Steueramt und der Kasse

Stellenausschreibungen

Stellenauschreibung der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing (m/w/d)

Die VG-Pfaffing sucht mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 (ab 14.09.2021) eine Aufsichtsperson (m/w/d) für die Kommunale Fahrschülerbeaufsichtigung sowie für die Kommunale Mittagsbetreuung
im Schulhaus in Pfaffing auf Basis der Geringverdiener (rd. 5 Wochenstunden).

Die Kommunale Fahrschülerbeaufsichtigung findet in der Zeit von 7:00 Uhr bis ca. 8:15 Uhr an allen Schultagen statt. Der Einsatz erfolgt dabei im Wechsel mit dem übrigen Aufsichtspersonal.

Die Kommunale Mittagsbetreuung findet in der Zeit von 11:30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr an allen Schultagen statt.
Auch hier erfolgt der Einsatz im Wechsel mit dem übrigen Aufsichtspersonal.

Zur Ausführung dieser Tätigkeit wird ein erweitertes Führungszeugnis benötigt.

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

Bewerbungen erbitten wir an die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing, Schulstraße 3, 83539 Pfaffing
bzw. per E-Mail an: bernhard.koblechner(at)vgem-pfaffing.de bis spätestens 20. August 2021.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Koblechner unter der Tel. 08076-9198-17 gerne zur Verfügung

Stellenausschreibung Wertstoffhof Pfaffing

Die Gemeinde Pfaffing sucht zum 01. Oktober 2021 eine(n) Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Wertstoffhof Pfaffing.

Die Arbeitszeit beträgt 22 Monatsstunden, die im Wechsel mit den weiteren Wertstoffhofmitarbeitern zu erbringen sind.

Der Wertstoffhof ist an den Tagen geöffnet:

Freitag von 14 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 12 Uhr

sowie in der Sommerzeit (April-Oktober) am Dienstag von 16 bis 19 Uhr. Wegen der Wechselschicht sollte es dem/der Bewerber/in möglich sein, an allen Öffnungstagen seine Arbeitszeiten zu erbringen.

Die Entlohnung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen.

Bewerbungen erbitten wir an die Gemeinde Pfaffing, Schulstraße 3, 83539 Pfaffing bzw. per E-Mail an: bernhard.koblechner(at)vgem-pfaffing.de bis spätestens 20. August 2021.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Koblechner unter der Tel. 08076-9198-17 gerne zur Verfügung.

Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.